Gute-Nacht-Geschichte

Schnuller mit Namen Gute-Nacht-Geschichte                 Der kleine Zwerg Zipfeldum Zipfeldum war ein kleiner Zwerg, der in der Blüte einer wunderschönen Glockenblume, auf einer riesengroßen Blumenwiese,  lebte. Er war alleine, denn es gab keinen weiteren Zwerg, seiner Art. Manchmal war er traurig darüber allerdings heiterten Ihn die vielen, lieben Insekten, die Ihn täglich besuchten, auf. Da gab es die Honigbiene Mirinda, sie kam mehrmals in der Woche zum Glockenblumenhaus des kleinen Zwerges. Gemeinsam hielten sie ein kleines Schwätzchen und tranken dabei etwas Blütennektar. Der Ameisensoldat Kapinski, ließ es sich auch nicht nehmen, seinen Freund Zipfeldum, nach getaner Arbeit, zu besuchen. Im Sommer genoss es der kleine Wicht in seiner Blüte zu liegen während die Sonnenstrahlen seine Haut kitzelten. Heute war einer dieser schönen Sonnentage. Zipfeldum lag dösend in seiner Blume und lauschte dem Gezwitscher der Vögel. Plötzlich hörte er ein seltsames Geräusch. Es war ein jämmerliches Schluchzen, so etwas hatte der kleine Mann noch nie in seinem ganzen Zwergenleben gehört. Da… da war das Wimmern wieder zu  hören… was mochte das nur sein. Zipfeldum musste es herausfinden. Er kroch aus seinem Glockenblumenhaus, glitt an dem Blütenstängel hinunter,  wie an einer Feuerwehrstange, und machte sich auf den Weg. Er kroch durch das hohe Wiesengras, immer weiter in Richtung des schrecklichen Lautes. Es wurde immer lauter und immer schlimmer.  Langsam bekam der kleine Zwerg Angst. Was ist, wenn es ein großes Tier ist, das Zipfeldum fressen möchte? Oder es könnte auch eines dieser großen Lebewesen sein, die aussehen wie er selber, nur 1000 x größer als der Zwerg. Er musste sich in Acht nehmen!  Das...

Aktionstage bei Schnuller mit Namen

AKTIONSTAGE bei www.schnullermitnamen.de (noch bis zum 25.09.2013): 10% auf unsere neuen Schnuller mit Motiv und Namen. Ab einem Bestellwert von 20€ könnt Ihr folgenden Gutscheincode einlösen: 1279c83daa Der Rabatt wird ganz am Schluss, im letzten Schritt vor der Bestätigun,...

Baby Obst Brei

Hallo Ihr Lieben Lange habe ich nichts von mir hören lassen aber nun bin ich wieder voll einsatzfähig um euch mit weiteren Rezepten und schönen Geschichten zu begeistern. Für heute habe ich einen leckeren Baby Obst Brei zubereitet. Ihr könnt Ihn als Mahlzeit zwischendurch reichen oder auch unter einen Vollkornbrei mischen. Birne- Bananenbrei Zutaten:                  200g-250g Birnen                  100-150g Bananen –                40g Wasser        wenn vorhanden, ein Thermomix   Zubereitung Die Birnen schälen, entkernen, vierteln und in den Thermomix geben.           Die Bananen geschält hinzufügen           und alles  5 Sek/ Stufe 5 zerkleinern.             Die Obstmasse mit dem Schaber vom Rand nach unten schieben und das Wasser hinzufügen und nochmals  2 Sek/Stufe 5 verrühren. Erneut den Brei mit Hilfe des Schabers nach unten schieben.  Das Obst 5 Min/90°C/Stufe 5 aufkochen.           Anschließend nochmals 15-20 Sek/Stufe 10 alles pürieren. Den Baby-Obst Brei sofort in Gläschen füllen und abkühlen lassen. Kann ebenfalls in einer Gefrierdose, abgekühlt eingefroren werden. Natürlich kann der Obstbrei auch ohne Thermomix schnell zubereitet werden. Dann die Zutaten mit einemPürierstab zerkleinern und ebenfalls alles in einem Topf aufkochen. Ansonsten alles so wie oben beschrieben.     Da meine Kinder nicht mehr im Babyalter sind wird alles von Nachbarskindern und den Kindern von Freunden probiert. Dieser Brei ist süß und kam beim Nachbarskind SEHR GUT an. Empfehlung von Schnuller mit Namen, ein MUSS für jedes Baby....

Das Sandmännchen soll kommen!

Hallo Liebe Schnuller mit Namen Blog Fans. Heute möchte ich euch über BABY-SCHLAF schreiben. Hierzu habe ich einen ganz netten Beitrag. Welche Eltern wünschen es sich nicht… ein kleines Augenreiben und Gähnen… und schon schlummert das Baby? Super wenn das so wäre! Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, dass Babys Tag und Nacht schlafen? Also bei meinem Erstgeborenen war das nicht so und ich habe Stundenlang gerätselt woran das liegt. –        Hat er Bauchschmerzen… also habe ich ihn auf meine Knie gelegt oder in Fliegerhaltung durch das Haus getragen –        Oder hat der Kleine vielleicht Hunger … also habe ich Ihn versucht erneut zu stillen, –        Bekommt er vielleicht Zähnchen… also habe ich versucht zu kühlen –        War er, beim täglichen Spaziergang,  nicht warm genug angezogen und ist erkältet… also habe ich ihn dick in eine Decke gewickelt –        oder, oder, oder….??? ·       Meine Mutter meinte immer, ich müsse meinen Sohn schreien lassen… doch das ist so schwer, besonders beim ersten Kind. ·       Meine Schwiegereltern hatten immer den Verdacht, meine Muttermilch würde nicht reichen, das Kind habe  Hunger und ich müsse eine „ordentliche Flasche“ geben. ·       Viele schlaue Bücher rieten mir auf keinen Fall sofort zum Kind zu gehen ·       Meine liebe Hebamme riet mir genau das Gegenteil …Ja, was denn nun? Während das eine Neugeborene nur 14 Stunden schläft, braucht das andere Kind vielleicht 20 Stunden am Tag. Diesen Unterschied habe ich auch bei meinen beiden Kindern festgestellt. Mein Sohn hat immer viel geschlafen… auch über Tag, doch meine Tochter wollte den Tag nicht mit schlafen verbringen und am Geschehen teilnehmen. Sicher ist für mich…...

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress