Nussecken ... die musst DU probieren ;)

Guten Morgen!

Am Wochenende habe ich für Euch und natürlich auch für meine Familie etwas NEUES ausprobiert. Leckere Nussecken aus meinem Thermomix … hmmm sehr lecker. Natürlich könnt Ihr alles abwandeln und auch ohne Thermomix zubereiten.
Hier das Rezpet:

CIMG0378

 

 

 

 

 


Mürbeteig

300 g Mehl
1/2 TL Backpulver
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter

Nussmasse
400 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Marzipan Rohmasse (siehe Rezept unterhalb um selber herzustellen)
2 EL Weinbrand
100 g Schmand
2 Päckchen Vanillezucker, (od. 2 TL selbstgemachten)
125 g Butter
250 g Zucker

Marzipanrohmasse
125 g geschälte Mandeln
125 g Zucker
15 ml Amaretto oder brauner Rum
1/4 Fläschchen Bittermandelöl

Zunächst solltet Ihr die Marzipanmasse herstellen. Wer lieber eine fertige Masse aus dem Supermarkt kaufen möchte… ist auch erlaubt ;). Die Zubereitung im Thermomix ist kein Hexenwerk.

Den Zucker 15 Sek. Stufe 7 im TM zu Puderzucker verarbeiten und umfüllen. Die Mandeln 30 Sek. Sufe 7 so fein wie möglich mahlen (sollte nach Ablauf der Zeit eine klebrige Masse ergeben). Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Minuten auf Teigstufe kneten lassen. Nach Ablauf der Zeit hast du ca. 270g Marzipanrohmasse. 

Anschließend stellt Ihr den Mürbeteig her. Einfach alle Zutaten in den Thermomix geben und auf der Teigstufe so lange kneten bis ein schöner glatter Teig entstanden ist. Stellt diesen noch kurz in den Kühlschrank damit er sich besser ausrollen lässt.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Nussmasse herstellen. Dazu schmelzt Ihr die Butter in einem kleinen Topf und fügt den Schmand, Zucker und Vanillezucker hinzu. Alles aufkochen lassen. Währenddessen die gemahlenen Haselnüsse und 200g der Marzipanmasse (etwas zerbröseln) in den Thermomix füllen, die Nussmasse hinzufügen und auf Stufe 5 alles vermischen. 

Nun könnt Ihr den kalten Mürbeteig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und anschließend die Nussmasse darauf verteilen. Die Nussecken im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 – 190 °C Ober-/ Unterhitze auf der mittleren Schiene, ca. 20 Minuten, backen. Nach dem Backen sofort 20 Quadrate schneiden (geht gut wenn das Messer immer mit kaltem Wasser befeuchtet wird). Die Quadrate alle nochmals diagonal halbieren.

 

CIMG0374CIMG0376

 

 

 

 

 

 

Jetzt fehlt nur noch der Schokoladengruß. Nach dem Auskühlen der Nussecken gebt Ihr die Schololade, etwas zerkleinert, in den Thermomix und zerhackt diese 6 Sek. auf Stufe 6. Anschließend bei 50°C Stufe 1 einige Minuten schmelzen. Schaut zwischendurch durch die Deckelöffnung ob die Schokolade geschmolzen ist. Wenn die Masse weich ist könnt Ihr die Nussecken nach belieben verzieren. Entweder nur alle Ecken in die Schokolade eintauchen oder die kompletten Ränder bestreichen. Nach dem erneuten Auskühlen kann es losgehen und geschlemmt werden 😛 .

CIMG0378CIMG0379

 

 

 

 

 

 

Ich kann nur sagen …. MIAMI 😆
Viel Spaß Eure Nadine / www.schnullermitnamen.de

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress