Sonntagskuchen - für dich und für mich ;)

Hallo Ihr Lieben. Die dem Regenwetter muss ich mir ab und an etwas LECKERES gönnen darum habe ich für heute einen süßen Sonntagskuchen gebacken. Der Kuchen ist Rezept von Dr Oetker und nur etwas abgewandelt. Schokolade ist nun mal gut für die Seele und das Gemüt und meiner Meinung nach genau das Richtige für dieses trostlose Wetter 😉
Ich wünsche Euch viel Freude beim NACHBAKCEN und beim SCHLEMMEN.

 

20160416_11181820160416_111856

 

 

 

 

Rührteig:
150 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Packung Vanillin-Zucker
4 Eier
100g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Mandeln
50 g gehobelte Schokolade
1 TL Backpulver

Für den Belag:
1 Glas Kirschen
1 Packung Tortenguss klar
32 Rocherkugeln
500ml Sahne
1 Packung Sahnesteif

Für die Verzierung:
40g Zartbitterkuvertüre
250g Sahne
1 Packung Vanillin-Zucker
1 Packung Sahnefest

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und Vanillin-Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Die Nüsse mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Anschließen noch kurz die gehobelte Schokolade mit vermischen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform / Durchmesser 26 füllen und glattstreichen. Den Boden bei Ober-Unterhitze: 180° (vorgeheizt) ca. 30 Minuten backen.
Den Boden aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Anschließend auf einen Tortenplatte legen und einen Tortenrand um den Boden legen.
Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Tortenguss mit dem Saft und Wasser, nach Packungsaufschrift (aber ohne Zucker da die Sahnemasse schon sehr süß ist) zubereiten und vorsichtig die Kirschen unterheben. Die Kirschmasse auf dem Boden verteilen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit werden 7 Rocherkugeln mit einem scharfen Messer halbiert, wer es schafft anschließend 8 Kugeln auf der Torte zu verteilen kann vorab auch 8 Rocherkugeln halbieren (bei mir hat der Platz nicht gereicht ;)). Die restlichen Schokokugeln in einer Schüssel zerdrücken/zerstampfen (ich mache das mit dem Mixer). Die Sahne mit dem Sahnefest steif schlagen und anschließend mit den Rocherkrümeln vermischen. Die Sahnemasse auf der abgekühlten Kirschmasse verteilen und glatt streichen. Die Torte kalt stellen.
Zum Verzieren Kuvertüre erhitzen (ich nehme immer eine Kuvertüre die in einer Tüte im Topf erhitzt wird oder ein Töpfen-Back Family-das in der Mikrowelle erhitzt wird…das gelingt immer). Die Kuvertüren tüte klein aufschneiden und mit schnellen Bewegungen die Torte verzieren (einfach hin und her /kreuz und quer) … wenn du ein Töpfchen nimmst kann du die Verzierung mit einem Löffel machen … ebenfalls schnell nur hin und her bewegen und Schokolade herunterlaufen lassen.
Die Sahne mit Vanillin-Zucker und Sahnefest steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Die Torte mit Sahnetuffs verzieren und mit den halbierten Konfektkugeln garnieren. Anschließend Torte nochmal gut kühlen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Eure Nadine

 

P.S. Wenn Ihr nun noch Langeweile habt und Euch vor dem PC etwas shoppen möchtet dann schaut doch gerne mal in meinem Onlineshop vorbei: www.schnullermitnamen.de

#kuche #rezept #sonntagstorte #fürgäste #dichundmich #lecker #schlemmen #torte #rocher #schokokuchen #schnuller #schnullermitnamen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress