Babymassage

Hallo Ihr Lieben,   heute habe ich für Euch einen Tipp, wie Ihr bei Eurem Baby selber eine Babymassage durchführen könne. Eine Massage ist bereits ab der 5.Woche gut, es gibt allerdings auch Fachleute die meinen, dass dies sogar schon ab der vieren Woche möglich ist. 1. Gib etwas Babyöl auf deine Hände. Bevor du nun anfängst reib die Hände gegeneinander, so sind sie schön warm und dein Baby erschreckt sich nicht wenn du es berührst. Lege die Handflächen aneinander, sodass beide kleine Finger auf der Mitte des Brustkastens deines Babys aufliegen. Reibe nun sanft mit der flachen Hand jeweils von der Mitte des Brustkastens zur Außenseite. Wiederhole dies 5x. 2. Nun sind die Ärmchen an der Reihe. Ergreife ein Ärmchen mit beiden Händen an der Achselhöhle. Massiere nun mit einer Hand zum Händchen deines Babys. Wenn die erste Hand beinahe oben ist, lasse die zweite Hand auch zu seinem Händchen gleiten. Wenn die zweite Hand beinahe oben ist. Lege die erste Hand wieder an die Achselhöhle. Das klingt kompliziert, ist es aber wirklich nicht. Wenn du es richtig machst, merkst du, dass immer eine Hand massiert und es zwischen den sanft reibenden Bewegungen keine Unterbrechung gibt. 3. Hier machst du eigentlich dasselbe, nur veränderst du die reibende Bewegung, die direkt zur Hand deines Babys ging, in eine schraubende Bewegung. 4. Halte nun die Händchen deines Babys mit deiner Hand fest und massiere mit deinem Daumen seine Handfläche. Wenn es das sichtlich angenehm findet, kannst du auch die Fingerchen massieren. Hält dein Baby seine Fäustchen zu gespannt, um es zu öffnen, dann überspringe diesen Punkt einfach. 5. Wiederhole die...

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress