Schutz für Babys im Frühling

  Ich habe den Frühling für die Pflege der Babyhaut meiner Kinder  immer als recht unkomplizierte Zeit empfunden. Die Kälte des Winters war zumeist schon weg und die Hitze des Sommers noch in einiger Ferne (besonders hier in Deutschland J) Gerade im Frühling konnte ich, nach den grauen Wintertagen, neue Energie und Kragt tanken indem ich mit meinen Kindern viel an die frische Luft gegangen bin. Egal ob beim  Spaziergang  oder einfach nur im Garten, es tat gut an der frischen Luft und im ersten Sonnenschein draußen unterwegs zu sein. Doch auch im Frühling habe  ich einen Sonnenschutz für meine Kinder verwendet, denn auch der Schatten kann einen Sonnenbrand hervorrufen! Also wurde vor dem ausgiebigen Spaziergang  angemessene Kleidung angezogen, ein Sonnenhütchen und der Sonnenschirm am Kinderwagen befestigt. Für das Gesicht habe ich zu Beginn immer einen wasserfesten  „Sunblocker für Babys“ mit hohem Lichtschutzfaktor verwendet. Die Arme und Hände habe ich mit einer speziellen Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor eingerieben. Ich war mir bewusst, dass Sonnencreme für Babys schon immer ein umstrittenes Thema ist aber ich habe für mich damals  entschieden, meine Kinder so vor einem Sonnenbrand zu schützen....

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress